Jón Thor Gíslason

The big shark  2011-2012, Acryl auf Leinwand, 150 x 125 cm

The big shark

Damien Hirst ist Künstler und Kurator in einem, der ganz bewusst die geschäftliche Potenz des Künstlers selber und das Geldverdienen zum Hauptmotiv eigener Kunstschaffens macht.
Was uns Hirst sagen möchte ist, dass das individuelle künstlerische Handwerk schon lange überflüssig geworden ist in unserer hoch technisierten und industriellen gegenwärtigen Welt. Da aber trotz dieser Tatsache, an eine Gesellschaft ohne Kunst und Künstler nicht zu denken ist (the show must go on!), dreht man einfach, wenn nötig, die Vorzeichen um. So gesehen entsteht eine Kunst, die davon profitiert, sich selber zu widersprechen. Nicht das Produkt zählt, sondern das Verpackungsmaterial, das Etikett, der Verkaufpreis.
(Jón Thor Gíslason)

#1
The big shark  2011-2012, Acryl auf Leinwand, 150 x 125 cm