Jón Thor Gíslason

Biografie


JÓN THOR GÍSLASON

geboren in Hafnarfjörður, Island. Lebt in Düsseldorf.
bis 1988 professioneller Musiker in Island
1989-94 Aufbaustudium (Meisterklasse) an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart bei Prof. Erich Mansen; anschließend dreijähriges Atelier-Stipendium

Einzelausstellungen (Auswahl):

2012    Galerie Splettstößer, Kaarst
2011    Galerie Heuvel Art, Oisterwijk, Holland
2011    Rathaus Düsseldorf
2009    Galerie Splettstößer, Kaarst
2007    Galerie RB, Grevenbroich
2007    Galerie Conzen, Düsseldorf
2006    Museum Villa Erckens, Grevenbroich
2005    „Kunst aus Island“, Center for Nordisk Kunst, Flensburg
2005    Stadtbibliothek, Cuxhaven
2004    Galerie Judith Dielämmer, Grevenbroich
2003    Atelier am Eck, Düsseldorf
2002    Städtisches Museum Hafnarborg Hafnarfjördur (Katalog)
2001    Ballhaus „L’ART POUR L’ATMOSPHERE“, Nordpark, Düsseldorf
2001    Altes Rathaus Kaarst, Kaarst
2001    Galerie Haus Herbede, Witten
2000    Präsentation der Mappe „Spuren der Kindheit“
            Kaltnadelradierungen mit Gedichten von Ylma Ürmeny, Düsseldorf

Ausstellungsteilnahmen (Auswahl):

2012    Galerie Heuvel Art, Oisterwijk, Holland
2012    Galerie Fishpiece, Zürich, Schweiz
2011    Galerie Fishpiece, Zürich, Schweiz
2011    Contemporary Art Ruhr, Essen mit Galerie Splettstößer
2011    Grafikbörse, Borken
2010    Art International, Zürich, Schweiz, mit Galerie Splettstößer
2010    Kunstfilmtag, Malkasten, Düsseldorf (Katalog)
2010    Große Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast, Düsseldorf (Katalog)
2008    Naturkunstprojekt Þingeyrar, Island
2008    Galerie Splettstößer, Kaarst
2007    Kunstverein Gerresheim, Düsseldorf (Katalog)
2006    Galerie Conzen, Düsseldorf
2006    Galerie Splettstößer, Kaarst (Katalog)
2006    Triennale, (Druckgrafik), Kairo, Ägypten (Katalog)
2005    Große Kunstausstellung NRW, Messe, Halle 8,Düsseldorf (Katalog)
2004    Städtisches Museum Hafnarfjörður, Island
2004    Galerie Plan D, Düsseldorf
2003    „Lichtraum Europa“ Ingolstadt (Katalog)
2002    Mittsommernacht, Künstleraktion Düsseldorf
2001    2. Internationale Biennale „Neues Aquarell“, Fulda (Katalog)
2000    Düsseldorfer Künstler, Stadtmuseum Düsseldorf