Jón Thor Gíslason

Das fremde Kind, Acryl, Asphalt, Schlagmetall auf Leinwand, 200 x 150 cm

Das Fremde Kind

Der Titel „Das fremde Kind“ bezieht sich auf das gleichnamige Kunstmärchen von E.T.A. Hoffmann, in dem zwei Kinder im Wald einem fremden, feenhaften Kind begegnen, das allegorisch für die Natur steht. Jón Thor Gíslason sieht die Natur offenbar in einem leidvollen Zustand, der aber- so deuten die Schmetterlinge im Hintergrund an – nicht ohne Hoffnung ist.
(Dr. Brigitte Splettstößer)

#1
Das fremde Kind, Acryl, Asphalt, Schlagmetall auf Leinwand, 200 x 150 cm